Event (743)

An einem der schönsten Seen Deutschlands gelegen, ist das Helene Beach Festival innerhalb weniger Jahre zu einem der besten Festivals der Republik gewachsen.
In der Werkssiedlung in Kotteritz ist der Ostersonntag in jedem Jahr so ganz anders, als in anderen Siedlungen...
Mit Remixes für „Headlights“ von Robin Schulz, „Light Years Away“ von Tiesto und „Something New“ von Faul ist DAVID K auf Du & Du mit den ganz Großen der Szene.
Wenn die QUEEN OF VANDALISM ihren Geburtstag feiert, dann ist das immer die erste große Sause nach der Jahreswende im Skyclub.
Wer die letzte schweißtreibende Veranstaltung vom KM Klub im Dezember verpasst hat, für den gibt es am 9. Januar 2016 eine zweite Chance.
Deephouse aus Görlitz im Zentrum von Leipzig!
Johnny sagt: Ich tanze immer den letzten Tanz der Saison! Okay, das wäre damit geklärt. Aber der erste Tanz im neuen Jahr gehört uns!
Das ist Abriss, das ist Abfahrt, das ist Altenburg!
Mittwoch ist der Vorabend von Silvester, dann wird reingefeiert in den Jahreswechsel. Warm-up, Vorglühen, Antanzen.
Treibender, funky-fresher Tech-House Sound ist das Ding der sympathischen Thüringerin, getragen von hypnotisch technoiden Basslines.
Früher war alles besser, früher war alles gut… Okay, es war nicht alles besser, aber die Musik war gut.
Zur Weihnachtzeit startet an der BTU der letzte Partyangriff für dieses Jahr und blickt auf die glorreichen Zeiten zurück, in denen es viele lustige und legendäre Unipartys gab.  
Jedes Jahr knallt es in der Nähe von Bahnhof und Zentrum gewaltig, wenn sich die BEATBROTHERS und DUSTED DECKS für einen Big Bang zusammen finden.
Allein der Countdown wird ganze drei Stunden dauern, denn ab 21 Uhr öffnen sich die Pforten in das grosse Rund des Kohlrabizirkus in Leipzig.
Wankelmut lädt mit seiner Poesie Musik aus dem Umfeld von Get Physical am ersten Weihnachtsfeiertag zur “Get Christmas Party” ins Täubchenthal.
Zu Weihnachten kann man sich ja Vieles wünschen und schenken lassen, aber DESIGNER DRUGS dürften, wenn auch weit oben auf der Wunschliste, eher selten unter dem Baum liegen. Zumindest nicht Zuhause.
Am ersten Mai - dem Tag der Arbeit - erschien mit „Wenn das Feuerwerk landet” ihr aktuelles Album.