KYGO - CLOUD NINE - NEW ALBUM ~ OUT 13.05.2016

KYGO - CLOUD NINE - NEW ALBUM ~ OUT 13.05.2016
11 May
2016

„Ich habe die letzten 18 Monate ununterbrochen an ‚Cloud Nine’ gearbeitet und hatte auf dem Weg das Glück, mit einigen unglaublich talentierten Künstlern zu arbeiten."

freshguide cover mdl mai 2016

Das wirklich Schwierige beim Start einer Karriere ist dem, was es schon gibt, etwas derart Neues hinzuzufügen, dass man von 0 auf 100 die Aufmerksamkeit auch derer hat, die eigentlich gar nicht nach etwas Neuem suchen - es so aber trotzdem finden, da das, was sie hören, einfach aus der Masse heraussticht.

KYGO hat das vor zwei Jahren spielend leicht geschafft, schlicht und einfach über das Tempo. Nach einigen überaus erfolgreichen Nummern auf Soundcloud landet er mit seiner ersten offiziellen Nummer “Firestone” auf Platz 3 der deutschen Charts, was er nur ein Jahr später mit “Stole the Show” auf Platz 2 noch toppte - flankiert durch ein herausragendes Musikvideo.

Gefühlt ist seine Musik eine tropische Version von Deep House, die gern auch als Tropical House firmiert. Das mentale Tanzen in Zeitlupe erinnert an die Relaxtheit von Reggae, deeper than deep - aber mit Sonne im Herzen. Es ist genau die Art von optimistischer Popmusik, die nach der ganzen Weltuntergangsstimmung um die Jahrtausendwende - und natürlich auch 2012 - nötig war.

Niemand hatte so schnell mehr als 1 Milliarde Streams auf Spotify wie er und auch bei Shazam ist er unter den Top 70 Worldwide. Er trifft den Sound der Zeit wie kein zweiter, nicht nur musikalisch, sondern auch in der Art und Weise, wie Musik gehört wird - nämlich via Stream. Dass er trotzdem auf über 8 Millionen verkaufte Singles zurück blicken kann, untermauert das geradezu klassisch.

Apropos klassisch: Die klassische Klavierausbildung hört man dem gegenwärtigen Schaffen des 24-jährigen skandinavischen Wunderkinds immer wieder an. Wo es geht, z.B. in TV-Shows, sitzt er so auch gern am Flügel und performt seine Musik auf diese Art und Weise.

Kyrre Gørvell-Dahll aka KYGO kommt aus Norwegen, was man seiner Musik so überhaupt gar nicht zutraut. Diese Wärme muss von Innen kommen - und er will sie nach Aussen tragen. In Bergen, seiner Heimatstadt, will er z.B. ein eigenes Festival starten, sagt man. Als erster Elektro Musiker überhaupt trat er im letzten Jahr im Rahmen des Friedensnobelpreises auf, wo er mit Parson James sein “Stole The Show” und mit A-HA deren “Take On Me” performte.

Jüngst - im Februar 2016 - zierte sein Konterfei das Cover des Billboard Magazine! Er hat auf den bekanntesten Bühnen der Welt gespielt, Festivals wie Coachella, Lollapallooza und das Ultra Music Festival sind da nur einige der grössten, nicht zu vergessen: ausverkaufte Arenen wie das Greek Theater in Los Angeles und das Barclays Center in New York!

Nachdem er zu Beginn seiner Karriere Bootlegs ohne Erlaubnis der Urheber auf Soundcloud online stellte, ist er mittlerweile einer der gefragtesten “offiziellen” Remixer unserer Zeit. Für u.a.  “Midnight” von Coldplay, für „Sexual Healing“ von Marvin Gaye oder für „Often“ von The Weeknd hat er sich gern Zeit genommen.

Doch zurück zu den Eigenproduktionen und zum Album. Die Debütsingle „Firestone“, auf der der australische Sänger Conrad Sewell singt, der Nachfolger „Stole the Show“ featuring Parson James und die weitere Releases wie „Nothing Left“, auf der UK-Singer/Songwriter Will Heard zu hören ist und „Stay“ mit Maty Noyes sind hier natürlich dabei.

„Ich habe die letzten 18 Monate ununterbrochen an ‚Cloud Nine’ gearbeitet und hatte auf dem Weg das Glück, mit einigen unglaublich talentierten Künstlern zu arbeiten. Ich freue mich wirklich sehr darauf, das Ergebnis im Mai allen präsentieren zu können und die Musik endlich raus zu meinen Fans zu bringen.“

Mit “Raging” feat. Kodaline erschien am 01.04. seine aktuelle Single, am 13.05. folgt mit “Cloud Nine” endlich das Album. Seinem Sound bleibt er hier angenehm treu und formuliert ihn in Albumlänge aus. Es dürfte für Viele wohl der Soundtrack des Sommers werden, in Heavy Rotation im Player überall dabei. Entschleunigung und Hängematte, Sand unter den Füssen und Sonne!

www.kygomusic.com

Additional Info

  • Copyright: (Bild © kygo / sonymusic | Text © Freshguide.de / sonymusic)